Das richtige Maß

Das richtige Maß

Was für ein betriebsames „Gewusel“ immer Montag früh in der Werkstatt und auf unserem Betriebshof. Unser Montageteam hat sich heute Morgen zu viert nach Dresden auf den Weg gemacht. Fahrt schön vorsichtig, die Transporter und Hänger sind mit großen Fensterelementen beladen.
Hoffentlich hält das Wetter?!
Ansonsten hatte ich heute früh keine Chance beim Guten- Morgen- Sagen im Lackraum. Hand geben ging nicht, kein Durchkommen.

Ja, die Kunst besteht jeden Tag auf`s Neue darin, die richtige Menge an Arbeit für unseren Familienbetrieb parat zu haben, um jeden damit glücklich zu machen.

Unsere Mitarbeiter, dass sie genug zu tun haben.
Unsere Kunden, damit sie fristgerecht ihre Fenster bekommen.
Und Sven und mich natürlich, fühlt sich einfach besser an. Warum? Weil wir eben dafür verantwortlich sind. Für das was wir tun. Oder was wir eben nicht tun!

Zu wenig Arbeit ist doof und bei zu viel müssen wir hier bei FritzGlock gemeinsam schauen, dass es geregelt abläuft.
Wie immer eben, seit vielen Jahren. So wird`s nicht langweilig! 

In diesem Sinne, mache ich mal weiter.
Ich wünsche euch eine schöne Woche!

 

 

Teilen Sie diesen Beitrag