Nah am Wasser

Nah am Wasser

Fenster, XXL- Schiebetüren und Haustüren in der Materialkombination Holz/Aluminium gingen heute früh auf die Baustelle in der Nähe von Leipzig. Die Montage beginnt, dieses Mal sind wir zu fünft. Der Transport ist eine ziemliche Herausforderung, genauso die Planung und Herstellung, es ist wieder einmal alles dabei, was der Fensterbau zu bieten hat. Die Fahrt führt uns ans Wasser. Ja, unsere Bauherren haben sich direkt ein Baugrundstück am Wasser gesucht. Und gefunden. Zauberhaft! Denn Wasser hat ja seit jeher etwas Magisches. Anziehendes. Das Grundstück befindet sich an einem See der neuen Seenlandschaft Leipzig.  In Zukunft wird man durch große Schiebetüren in die Natur hinaustreten können und dabei aufs Wasser schauen. Unsere Fenster und Türen wurden in Eiche hergestellt, innen mit einer gebürsteten und geölten Oberfläche und außen schützt Aluminium das Holz, in einem Sonderfarbton mit spezieller Oberflächenstruktur im Farbton Dunkel- Anthrazit. Das ist ja wirklich wie Urlaub! Der Bauplatz ja, die Montage ganz sicher nicht! Wir wünschen unserem Team, das alles passt und gelingen wird. Ich hoffe, ihr habt die Badehose eingepackt? 😉 Eine Erfrischung im kühlen Nass sollte drin sein?!

 

 

Hoch hinaus

Hoch hinaus

Uwe ist heute mal wieder in Berlin unterwegs. Heute plant er mal nicht am Schreibtisch seine Projekte als Projektleiter, sondern absolviert einen Tag unter dem Motto BERLIN_ hautnah! Ja, da muss man schon schwindelfrei sein, um in dieses Körbchen zu steigen und in luftiger Höhe über Berlin zu schweben. Ich gebe es zu, das ist definitiv nichts für mich! 😉

Von unserem abgeschlossenen Projekt Kastanienallee 63/64 , wo er heute ganz oben an der Fassade mal etwas begutachten soll, fähert er dann im Anschluss zur Berlin Metropolitan School. Da geht`s auch hoch hinaus, ist ja schon in Übung. Dort baut FritzGlock gerade die Fenster und großen Verglasungen auf dem Dach und wurde nun auch für die Beschattungen und weitere Fenster beauftragt. Wir sagen ganz herzlich Dankeschön! Und damit es bei uns in der Werkstatt voran gehen kann, nimmt Uwe heute Maß. Um dann wieder im Büro seiner Lieblingsbeschäftigung nachzugehen. Zu planen…