FritzGlock- Story

                                                                                   Unsere Firmengeschichte als Buch.

“ EIN PAAR TAGE UND VIELE JAHRE, EINE FAMILIE UND EINE FIRMA. Unsere Tischlerei hat zwei Kriege überstanden, die Zeiten der DDR Planwirtschaft selbstbewusst gemeistert, eine wechselvolle Wendezeit miterlebt und ist im Hier und Heute angekommen.

Mein Name ist Katrin Höfer. Ich bin die Urenkelin des Gründers und habe 1988 bei meiner Heirat meinen Geburtsnamen Glock gegen Höfer eingetauscht und bis heute nicht bereut.

Mein Mann Sven und ich führen unseren Familienbetrieb seit 19 Jahren gleichberechtigt und gemeinsam.

Unsere beruflichen Vorstellungen sahen ursprünglich anders aus – aber das Leben hat manchmal andere Pläne. Wir sind in diese Fenstergeschichten irgendwie reingestolpert. Zum Glück! Leben ist das, was passiert, während du etwas anderes vorhast. Seit Gründung des Unternehmens 1929 durch meinen Urgroßvater im kleinen thüringischen Kraftsdorf hat sich viel getan. ( Auszug Vorwort „Fenstergeschichten)

„…entstanden ist ein bei weitem nicht nur für Geschäftskunden  und Freunde und Angehörige der Firma interessantes, spannendes Firmenportrait, sondern auch eine sehr persönliche, berührende Erzählung der Firmeninhaberin, die sich mit diesem schmalen Band zudem als versierte Erzählerin erweist.“ 

Karen- Susan Fessel, Lektorin

Die „Fenstergeschichten“- Website und den Shop finden Sie hier. 

„Wie in jedem Brett noch ein Baum steckt,

haben unsere  Fenster Wurzeln!“

Erfahren Sie mehr über unsere FritzGlock- Geschichte.