Holzfenster

FritzGlock baut Holzfenster seit 1929. Damit kennen wir uns aus!
Katrin Höfer, Geschäftsführerin und Urenkelin des Firmengründers

Als Familienbetrieb bauen wir in der fünften Generation Holzfenster. Darin steckt unser ganzes Herzblut und jahrzehntelange Erfahrung. Holzfenster gibt es seit Hunderten von Jahren. Mit der Zeit sind die technischen Ansprüche gewachsen. Und die Ansprüche an die Sicherheit. Und an die Optik erst recht. Noch vor einigen Jahrzehnten konnte man ein Fenster entweder kippen oder gleich ganz öffnen.

Wir können Ihre Fenster in verschiedenen – übrigens geprüften! – Sicherheitsstufen bauen, bis hin zur Anbindung an Ihre Alarmanlage oder Weiterleitung zur Polizei. Und ob Ihr Fenster weithin auffällt oder geradezu mit der Fassade verschmilzt, ob Sie ein reines Holzfenster wählen oder sich für die Kombination Holz/Alu entscheiden, ist vor allem eine Frage der Architektur und des individuellen Geschmacks.

Was für ein Fenster dürfen wir Ihnen bauen?
Wir beraten Sie gerne.

Und freuen uns auf Ihr Projekt!

„Wie in jedem Brett noch ein Baum steckt,
haben unsere Fenster Wurzeln!

Erfahren Sie mehr über unsere FritzGlock- Geschichte.