Aus dem Auge. Nicht aus dem Sinn.

Aus dem Auge. Nicht aus dem Sinn.

Punktlandung! “ 25.06.2018 – 03.08.2018 Sommerferien „, das steht auf der Website der Trinkbornschule in Rödermark. Die Kiddis dieser Grundschule haben es gut, Ferien! Und nun legt unser Montageteam los. Seit Montag, zwei Wochen lang, dann müssen wir dort nämlich fertig sein. Die alten, in die Jahre gekommenen Fenster werden ausgetauscht. Gegen Thüringische FritzGlock- Fenster. Klar, das schafft unser Team, Huschi, Mirko, Dirk, Nick und Denny. Alle Fenster standen auf unserem Hof in Hermsdorf, seit langem vor gefertigt und gut verpackt bereit, um dann mit einem Mal geliefert zu werden. Letzte Woche Freitag. Ein ganzer Sattelschlepper voller Fenster. Wieso Fenster für eine Schule in Hessen? Weil unser Auftraggeber das so wollte, wir kennen uns seit über 20 Jahren, als deren Firma noch in Gera ansässig war. Viele Projekte hatten wir damals zusammen realisiert, unser Firmensitz befand sich noch in unserer kleinen Werkstatt in Kraftsdorf. Doch dann wurde die Geraer Niederlassung geschlossen. Und die Mitarbeiter sozusagen auf diverse Niederlassungen verteilt. Und der damalige Bauleiter arbeitet nun in Frankfurt/ Main.

Und hat den Chef angerufen. „Hast du nicht Lust, mal wieder etwas gemeinsam zu machen? Das wäre doch etwas für eure Firma.“ Na klar!

Es kommt also nicht darauf an, wie oft man sich im Leben sieht, sondern, das, wenn  man sich sieht, aufeinander verlassen kann. Auf Grund gemeinsamer Projekte und Erfahrungen.

Wir sagen ganz herzlich Dankeschön. Für`s Vertrauen. Und für`s Nicht Vergessen!

Hier gibt`s noch ein paar Baustellen- Handyfotos vom Team. Sie scheinen Spaß zu haben? Unter anderem mit dem großen Gabelstapler, welchen Antje zum Entladen vor Ort organisiert hat. Männer! 😉

 

 

Helden des Tages

Helden des Tages

Eigentlich sollte der Termin heute verschoben werden, das Wetter meint es mal wieder mit hartnäckigen Minusgraden nicht gerade gut mit unseren Baustellen. Mirko und Dirk haben sich jedoch heute trotzdem nach Bayern auf den Weg gemacht, um unseren Kunden ihre neue Wintergartenverglasung einzubauen. Als ich besorgt anrief bekam ich beschwichtigend zu hören, das alles gut ist, kalt wäre etwas anderes. Und dann kam dieses Foto. Mit offener Jacke! und ein Foto mit einer strahlenden Sonne am Himmel. Wir senden euch auf alle Fälle ein paar wärmende Grüße Richtung Fürth, haltet aus! Morgen geht es ja für euch weiter Richtung Baden- Würthemberg. Da wird es hoffentlich ein wenig wärmer! Na dann, Gute Fahrt!

Maßgenau!

Maßgenau!

Fritz war heute auf seiner Baustelle in der Nähe von Leipzig unterwegs. Dort steht das Haus unserer Bauherren, direkt an einem See. Vorhin gerade hat er ein paar Fotos geschickt. Es wird! Ja, es wird richtig toll, wenn alles fertig ist. Und dieses Haus hat es in sich. Gefühlte tausend Zeichnungen hat er für dieses Projekt gemacht. Design ist das was man nicht sieht, die Summe aus lauter Kleinigkeiten. Und natürlich Teamarbeit! Was haben wir fabriziert? Fenster, Glasecken, Schiebetüren und Haustüren, mit dem gewissen Etwas. Und das alles Alles in der Materialkombination Holz/Aluminium. Gebürstete Eiche innen und außen Aluminium, veredelt mit einem Strukturlack.

 

Besonders

Besonders

Das Neue Nationalmuseum für Design, Handwerk und Kunst in Oslo – Norwegen- bekommt für seinen Neubau eine riesige Schiebetüranlage von FritzGlock. Sven, unser Chef, war heute früh zur technischen Besprechung in Bayern unterwegs. Die Werkplanung ist nun abgeschlossen, zahlreiche Zeichnungen wurden zum Projekt gemacht. Nun wird es Ernst. Innen Eiche, außen Baubronce, so wird die Tür zu einem Hingucker werden. Wir freuen uns schon auf diese Herausforderung.

„Das neue Gebäude wurde von Kleihues + Schuwerk Gesellschaft von Architekten entworfen. Ihr Projekt stellt Würde und Langlebigkeit gegenüber aufsehenerregender Architektur in den Vordergrund. Das Museum wurde als sauber geschnittenes, solide aussehendes Gebäude entworfen, das sich respektvoll in die Umgebung und die vorhandenen Monumente der Gegend, wie das Osloer Rathaus und die Festung Akershus, einfügt.“ Quelle: www.visitoslo.com

Es gibt einen wundervollen Film, welcher Sie mit auf eine virtuelle Reise rund um die Fassade des Museums mitnimmt. viel Freude beim schauen! .

Heimspiel

Heimspiel

Auf dem Hof, Montags früh um sieben stehen vier Monteure, sowie drei Transporter und ein Anhänger voll mit Fenstern. Na, wo geht’s denn heute hin? Nach Hermsdorf, hier gleich um die Ecke! Unsere Holz/Aluelemente haben heute wahrscheinlich die kürzeste Anfahrt überhaupt zu einer Baustelle. Auch mal schön! Herzlichen Dank an unsere Auftraggeberin!

 

 

Teilen Sie diesen Beitrag