„Es gibt Menschen, die wirst Du nie vergessen und Du wirst das Gefühl haben, dass sie direkt neben dir sind …
… obwohl sie diese Welt schon lange verlassen haben!“

Vierzehn Jahre ist es nun schon her, das mein Papa, Fritz Glock, unser Seniorchef, nicht mehr an meiner Seite- an unserer Seite- ist. Vergessen werden wir ihn nie! Er war ein wunderbarer Mensch. Er hat, gemeinsam mit meiner Mutti Monika unseren kleinen Familienbetrieb durch die Zeiten der DDR- Planwirtschaft gelenkt. War dreißig Jahre selbständig, bis 1998 Sven und ich unseren Familienbetrieb übernommen hatten. Mit ihm gemeinsam wagten wir dann vor über 20 Jahren den Neuanfang im Gewerbegebiet. Er hat uns machen lassen, meinen Sven und mich. In uns Vertrauen gehabt. Und uns zur Seite gestanden. Mit Rat und Tat. Und hatte damals eine private Bürgschaft für uns abgegeben. Das war mutig! Einen Kredit hätten wir nie bekommen! Ja mutig, denn wenn es schief gegangen wäre, hätte er viel verloren. Er und meine Mutter. Und wir natürlich auch. Es waren keine einfachen Zeiten, aber wir haben es hinbekommen. Papa, würdest dich freuen, wenn du unser Team und unsere Arbeit jetzt sehen könntest.

Qualität, Fairniss, Ehrlichkeit, das war ihm immer sehr wichtig. War immer sehr stolz auf Erreichtes, jedoch nie überheblich! Und sehr herzlich. 🙂 Der Mensch steht im Mittelpunkt all unserer Handlungen. Das ist uns wichtig und das war schon immer so.

Auf dem Foto seht ihr mich als kleines Mädchen, auf seinem Arm, das war 1968. Entstanden ist dieses Bild vor unserer Werkstatt, damals in Kraftsdorf. Dort bin ich aufgewachsen, in unserer Tischlerei, sozusagen.

„Wie in jedem Brett noch ein Baum steckt, haben unsere Fenster Wurzeln.“ Familienwurzeln. Eure Katrin

 

Teilen Sie diesen Beitrag