Liebe Kunden,

wenn ich heute aus meinem Bürofenster blicke, sehe ich, wie die weiße Pracht auf unserem Firmenhof unter den wärmenden Sonnenstrahlen langsam schmilzt. Spüre ich schon die ersten Vorboten des Frühlings, zaghaftes Vogelgezwitscher mischt sich darunter. Unsere Türen in unserem Familienbetrieb stehen offen, damit Sie uns besuchen können. Wir freuen uns Ihnen zeigen zu können was wir machen und wie wir das, was wir machen, tun. Mit Begeisterung. Wir sind froh und glücklich, das unser Ausstellungsraum, Dank letztem „Schliff“, welches wir ihm im Januar verpasst haben, empfangsbereit ist. Es wurden letzte Handgriffe  erledigt, unser neues Holz/Alufenster steht bereit, ebenso unsere neue Schiebetürkonstruktion, welche elektrisch bedienbar ist. Und leckere Kekse gibt es auch! Selbstverständlich finden unsere Treffen unter Einhaltung der momentanen, gängigen Hygienevorschriften statt. Es freut uns, das dies rege genutzt wird. Vielen Dank! Das Leben muss ja weiter gehen und wir hoffen, das es nun bald mit der gesamten Wirtschaft – hoffentlich!- bald besser wird. Schulen, Kindergärten, Gaststätten und Hotels öffnen, der Einzelhandel wieder in Schwung kommt, Kinos, Theater und Museen wieder besucht werden dürfen. Leben einkehrt!

Gesundheit, unser wichtigstes Gut.

In den letzten Wochen haben wir wieder einmal feststellen müssen, das bekanntlich immer irgendetwas anders kommt, als geplant. Wir hatten und haben noch immer einen relativ hohen Krankenstand, welchen es zu kompensieren gilt. Eine Krebserkrankung eines Mitarbeiters, ein Muskelabriss im Arm, eine Knie- OP… Dies ist nur eine kleine Aufzählung von Diagnosen. Aber wir stehen das gemeinsam durch! Wir wünschen allen aus unserem Team, welche momentan Krankheitsbedingt zu Hause sind, gute Besserung!

Herzlich Willkommen!

Unsere FritzGlock- Familie hat Zuwachs bekommen, Jaques- Marcel verstärkt seit Anfang Februar unser Team in der Werkstatt und es sieht ganz danach aus, das wir ab April einen weiteren „Zugang“ in unserer Werkstatt verzeichnen können. Unsere Suche nach einem „echten Handwerker“ hat es ihm angetan. Wie schön! Am meisten freue ich mich, das wir als Arbeitgeber und oftmals auch als Chancengeber gefunden werden. Wertschätzung, Miteinander, Respekt, alles wesentliche Dinge, die ich – wir alle – im täglichen Miteinander nicht missen möchten.

Neuinvestition

Momentan arbeiten wir mit Hochtouren an der Vorbereitung unserer neuen Investition. Das Herzstück unserer Produktion –  unsere CNC- Maschine – wird ausgetauscht. Nach dreizehn Jahren und unzähligen Stunden im Dauereinsatz und leider altersbedingten, kostenintensiven Aussetzern im letzten Jahr, werden wir uns schweren Herzens von ihr trennen. Reparaturen hatten unsere Produktion in 2020 mehrfach still gelegt.  Gespräche mit Banken sind abgeschlossen. Im zweiten Quartal kommt unsere Neue. Ein neues Holzfenster ist in Planung, es wird nicht langweilig.

5. Generation

Seit 14 Jahren ist unser Sohn Fritz (31 Jahre) mit im Unternehmen. Tischlerlehre, Tischlermeister und nun Projektleiter, wie schön. Da wird es in 2021 auch eine weitere Neuigkeit zu berichten geben. Seit letztem Jahr ist auch unser Sohn Max (24) mit an Bord. Er hat ein paar Umwege genommen, die braucht es manchmal im Leben, um anzukommen. Biografien sind eben heutzutage nicht immer gradlinig. Das lese ich in vielen Bewerbungen und dies bietet auch Chancen, dort anzukommen, wo man ankommen möchte?

Max absolviert ein Duales Studium in „Mittelständischer Wirtschaft“. Wir wünschen ihm alles Gute. Ein schönes Gefühl, unsere Kinder mit im Unternehmen zu haben, ein Muss von unserer Seite als Eltern gab es zu keinem Zeitpunkt. Hoffen wir, das es funktioniert, denn eine Selbstverständlichkeit stellt dies nicht dar. Wenn man respektvoll miteinander umgeht und Dinge, welche jedem einmal auf dem Herzen brennen offen anspricht, dann sollte und kann es funktionieren.

Ich bedanke mich ganz herzlich bei unseren Kunden, welche uns mit neuen Projekten betrauen, uns ihre Treue halten, uns weiterempfehlen und oftmals, immer wieder auf` s Neue, den Weg zu uns finden. Danke für die guten Gespräche, Wertschätzenden Gesten, fürs Miteinander!

Bleiben Sie gesund!

Herzlichst, Ihre Katrin Höfer.

 

 

Teilen Sie diesen Beitrag