Hier und jetzt

Wenn ich durch unsere Werkstatt gehe scheint alles so wie immer zu sein. Wir haben gut zu tun und wir hoffen das dies auch so bleibt. Die Aufträge sind bunt gemischt. Und anspruchsvoll. Neue Anfragen kommen fast ausschließlich durch Empfehlungen zu Stande, was uns sehr freut. Momentan haben wir auch keine wirklichen Probleme mit der Materialbeschaffung. Es kommt zu Verzögerungen, welche jedoch im Rahmen des Vertretbaren liegen. Materialpreiserhöhungen kündigen sich fast täglich an, wir bleiben trotz allem positiv gestimmt. Wenn es meine Zeit zulässt werde ich auf unserer Website zwei neue Projekte vorstellen. Das eine Projekt liegt im Taunus, das Andere in Sachsen. Ersteres bekam Holz/Alufenster- und elektrische Schiebetüren, das andere Projekt läuft erst an, Holzfenster für den Denkmalschutz. Wir haben einen neuen Mitarbeiter im Team, was uns wirklich freut. Es vollzieht sich gerade so einen Generationswechsel. Mitarbeiter gehen in den Ruhestand, junge Leute folgen. Eine dufte Truppe! Täglich stellen wir uns gemeinsam neuen Herausforderungen und schön zu sehen, das Handwerk Chancen bietet. Und natürlich wieder einmal Danke an unsere Kundinnen und Kunden. Danke für die Treue, die Erteilung von Aufträgen, prompten Zahlungen.

Corona

Und sonst? Nach wie vor testen wir uns im Team zweimal die Woche. Obwohl wir dies nicht müssen. Unser Hygienekonzept hat sich als richtig heraus gestellt und so sind wir ganz gut durch die letzten beiden Jahre mit Corona gekommen.

Mit dem Herzen

www.fritzglock.de/einfachhelfen Seit Beginn des Krieges in der Ukraine engagieren wir uns für das Sammeln von wichtigen Hilfsgütern für die Menschen vor Ort. Gemeinsam mit Oliver Waldhauer, dem Geschäftsführer  der Transport Georgi GmbH haben wir schon mehrere Lieferungen in die Ukraine auf den Weg gebracht. Wir haben gesammelt und gepackt, hier bei uns und in der Spedition. Viele Fotos auf meinem Handy zeigen, das die Lieferung bei den Menschen vor Ort ankommen. Das ist wunderbar. Gestern erst kam ein Transport in Lemberg an, von welchem aus die Hilfsgüter verteilt werden. Medikamente, Nahrungsmittel, Babynahrung, Schlafsäcke, Taschenlampen, Verbandsmaterial, Babywindeln, Hygieneartikel. Unter www.fritzglock.de/einfachhelfen könnt Ihr sehen und verfolgen, was in den letzten Wochen alles so passiert ist. Danke an alle Unterstützer und Unterstützerinnen.

Miteinander

Und währen ich hier sitze und diese Zeilen in meinen Computer tippe bekomme ich Fotos von unserem Montageteams zugeschickt. Die nächsten schönen Geschichten. Fotos vom Hotel an der Havel, direkt an einem See, Vogelgezwitzscher… Wenn unsere Teams unterwegs sind schaue ich genau, wo sie übernachten. Der Preis muss stimmen, aber auch das Ambiente und ganz wichtig, Parkmöglichkeiten müssen für unsere Transporter vorhanden sein. Die anderen Fotos sind vom Einbau vieler großer Fensterelemente und Schiebetüren im Thüringer Wald.

Es sind die Beziehungen zu Menschen, die das Leben ausmachen. In den letzten Wochen hatten wir zahlreiche Beratungsgespräche hier bei uns vor Ort. Wir finden es schön, sich auch einmal persönlich kennenzulernen. Das funktioniert nicht immer und ist auch nicht unbedingt notwendig. Dennoch schön.

So, ich werde jetzt noch ein paar Beiträge auf Instagram posten, dann „ziehe ich den Stecker“. Und freue mich auf frei Tage. Ich wünsche Euch allen ein schönes, friedvolles Osterfest.

Eure Katrin Höfer

 

 

Teilen Sie diesen Beitrag